• INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 01 Naturrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 02 Kunstrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 03 Hybridrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 04 Kunststoff
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 05 Tenne Sand
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 06 Ricoten

Osnabrücker Sportplatztage 20./21.02.2019

In den vergangenen Jahren hat sich das Sportverhalten der Menschen geändert. Während traditionelle Sportarten zwar immer noch stark gefragt sind, hat der informelle Sport heute eine größere Bedeutung bekommen. "Informell" bezeichnet hier, das Sporttreiben außerhalb organisierter Einrichtungen, wie Sportvereine, Fitnessstudios oder Bildungseinrichtungen (Schulsport).

Die Osnabrücker Sportplatztage 2019 möchten sich diesen beiden Problematiken umfassend und zielführend zuwenden. Am ersten Tag steht der informelle Sport im Vordergrund. Inhaltlich soll sich dem informellen Sport als sozialer Erscheinungs­ form genähert, Grundlagen der Planung erläutert und entsprechende Umsetzungen in Bau und Funktion vorgestellt werden. Die Vielseitigkeit und die Bedürfnisse von Sportanlagen für den informellen Sport stehen dabei im Mittelpunkt. Am zweiten Veranstaltungstag sind allgemeine Anforderungen an Sportanlagen im Fokus und dabei geht es nicht in erster Linie um die Sportfunktionalität als solche. Vielmehr sollen gesamtgesellschaftliche Anforderungen wie Umweltgerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Inklusion in den Vordergrund rücken. Welche Umweltaspekte sind beim Bau zu beachten? Wie sieht eine inklusive Sportanlage aus? Wie verhält es sich eigentlich mit Mikroplastik im Kunstrasenbau? Diese und andere Fragen sollen dabei weitestgehend beantwortet werden.

Ergreifen Sie die Gelegenheit dabei zu sein, wenn erfahrene Experten aus Kom­mune, Wissenschaft, Planung und Praxis Ihnen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen vorstellen. Erhalten Sie neues Wissen und nützliche Empfehlungen für Ihre eigene Tätigkeit. Zudem bieten die Osnabrücker Sportplatztage auch die Möglichkeit sich mit anderen Teilnehmern und Referenten aus der eigenen Fachrichtung inhaltlich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Hier klicken um die Website zu besuchen!
Hier klicken um den Flyer herunterzuladen!

Rückblick zum Kundenseminar Hybridrasen am 16.10.2018

Am 16. Oktober 2018 fand erneut ein INTERGREEN-Sportplatzseminar zum Thema „Hybridrasen – Ein Belag für die Zukunft?“ statt. Diesmal kamen die Teilnehmer ins Vereinsheim des VfR Wormatia 08 Worms, um neben dem Hören der Vorträge den Stadionplatz mit dem Hybridrasensystem Terrasoil Advance zu besichtigen.

 

Weiterlesen

Rückblick Seminar: Hybridrasen - Ein Belag mit Zukunft?

Am 17. Oktober 2017 richtete die INTERGREEN AG in Obernburg das Sportplatzseminar „Hybridrasen – Ein Belag für die Zukunft?“ aus. Im Mittelpunkt standen die Vermittlung von aktuellem Wissen, praktische Einblicke und der Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern. Mehr Infos und Bilder erhalten Sie mit Klick auf "Weiterlesen".

Weiterlesen

INTERGREEN fördert Rasenforschung

INTERGREEN Rasenforschung 01INTERGREEN Rasenforschung 02

Forschungs-Projekte im Bereich Hybridrasen werden von INTERGREEN gefördert: An der Hochschule Osnabrück werden schon seit 2014 Versuche zu einer hochbelastbaren Hybrid-Rasentragschicht von den INTERGREEN-Partnern GaLaBo GmbH, John GmbH, Klei GmbH sowie Schmitt GmbH unterstützt.

Im Sinne einer nachhaltigen Produktion und späteren ökologischen Entsorgung wird an einer speziellen Hybrid-Rasentragschicht geforscht, die nur mit natürlichen oder vollkommen biologisch abbaubaren Fasern armiert ist.

Hierzu werden sowohl Freiland- als auch Gefäßversuche durchgeführt und die Belastbarkeit der neuartigen Hybrid-Rasentragschicht mittels modernster Technik geprüft: Die Bestimmung der Oberflächen-Scherfestigkeit wird zum Beispiel mittels Torsionsgerät (links oben im Bild) nach DIN EN 15301-1 durchgeführt. Weitere Untersuchungsmetoden umschließen die Prüfung der Oberflächenhärte mittels Clegg-Hammer nach ASTM F 1702 und die digitale Bestimmung des Bodendeckungsgrades durch ein bildgebendes Verfahren (SigmaScan).

In Zusammenarbeit mit den INTERGREEN-Partnern werden auch Abschlussarbeiten an der Hochschule Osnabrück realisiert: Der Fachbetrieb GaLaBo GmbH aus Münster führte beispielsweise Renovationsmaßnahmen auf einer bestehenden Hybrid-RTS-Versuchsfläche aus. Die gewonnenen Erkenntnisse aus Bachelor- oder Masterarbeiten fließen somit direkt in die Entwicklung der neuartigen Hybrid-Rasentragschicht ein.

Traktor-Übergabe für Rasenforschung an der HS Osnabrück

INTERGREEN Rasenforschung Traktor 01 Uebergabe INTERGREEN Rasenforschung Traktor 02 Anbau Stollenwalze KMB
Übergabe eines Schleppers zur Durchführung verschiedener Pflege- und Prüfverfahren auf den Rasenversuchen an der Hochschule Osnabrück. Von links: Prof. Martin Thieme-Hack, HS Osnabrück; Dr. Harald Nonn, DRG-Vorsitzender; Dr. Klaus Müller-Beck, DRG; Markus Büttner, INTERGREEN. Stollenwalze im Heckanbau am neuen Rasentraktor zur Simulierung von Belastungsintensitäten bei Rasenversuchen an der HS Osnabrück. Gewichtsbelastung und Schlupfwirkung der zweiten Rolle sind variabel einstellbar.

Im Sportrasenbereich werden derzeit zahlreiche Untersuchungen zur Beurteilung der Eigenschaften von Hybridrasensystemen durchgeführt. An der Hochschule Osnabrück laufen am ILOS-Institut umfangreiche Arbeiten zur Einschätzung der Leistungen von Armierungen in der Rasentragschicht. Hierzu werden die Parzellen auch mit einer speziellen Stollenwalze bearbeitet, sodass die Belastungsintensitäten von Bundesligaspielen simuliert werden können.

Zusammen mit dem Co-Sponsor INTERGREEN, konnte der Vorsitzende der DRG, Dr. Harald Nonn, einen KUBOTA-Schlepper, ausgestattet mit Rasenbereifung und Heckhydraulik, am 18. Oktober 2016 auf der Rasenversuchsfläche der HS Osnabrück an den Leiter des ILOS-Instituts, Prof. Martin Thieme-Hack, übergeben. So können auch während der Herbst- und Wintermonate Belastungsvarianten auf der Versuchsfläche durchgeführt werden.

Osnabrücker Sportplatztage

Vom 11. bis 12. Mai 2016 fanden erneut die Osnabrücker Sportplatztage an der Hochschule Osnabrück statt. Übergeordnete Themengebiete waren die „Finanzierung von Sportanlagen im Freien“ sowie „Trendsportarten im öffentlichen Raum“. Dabei wurde der erste Tag unter der Moderation von Herrn Prof. Martin Thieme-Hack seitens der Hochschule Osnabrück ausgerichtet; während die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) durch den zweiten Tag unter der Moderation von Herrn Jürgen Rohrbach (Geschäftsführer der FLL) führte.

Ca. 60 Tagungsteilnehmer folgten interessiert den Vorträgen. So referierten u.a. Herr Gregor Zajac (KGST, Köln) über die Steuerung von Sportfreianlagen mit Kennzahlen und Vergleichen sowie Herr Pablo Giese (Team PROELAN, Bochum) über den Trendsport Parkour als besondere Form des Hindernislaufs. Als Aussteller konnte sich die INTERGREEN AG in den Pausen präsentieren.

Fotos: P. Lawson

"INTERGREEN XtrasGrass" auf der demopark

INTERGREEN Hybridrasen TeaserDie INTERGREEN AG, Frankfurt, präsentiert auf der demopark + demogolf vom 21. – 23. Juni 2015 in Eisenach erstmalig das international bewährte Hybridrasen-System „XtraGrass“. In Zusammenarbeit mit der Hybridrasen-Marke „XtraGrass“, die bereits seit mehr als zehn Jahren auf dem internationalen Markt tätig ist, wurde das Hybridrasen-System den Anforderungen des deutschen Marktes angepasst...

Weiterlesen

Ein Grund zu feiern: 40. Ausgabe INTERGREEN-Report

40 ausgabe report teaserGerade ist die 40. Ausgabe erschienen und informiert Sie unter anderem über folgende Themen: Leistungsfähigkeit von Sportrasen - Richtig besanden - Pflegeverträge - Frühjahrsaktion. Am Anfang sporadisch erschienen, erhalten Sie den INTERGREEN-Report heute regelmäßig im Frühjahr und im Herbst. Doch was ist der INTERGREEN-Report eigentlich?

Weiterlesen

Wir waren dabei: demopark in Eisenach

Vom 23. bis 25. Juni 2013 fand in Eisenach die demopark statt. Die demopark hat sich zur größten europäischen Freilandausstellung für den professionellen Maschineneinsatz in der Grünflächenpflege, im Garten- und Landschaftsbau sowie bei Kommunen entwickelt. Produkte und Dienstleistungen werden auf 25 Hektar Messefläche kundennah im Freien präsentiert und Maschinen praxisbezogen im Einsatz gezeigt.

An den drei Tagen präsentierten die INTERGREEN AG und ihre Partner ihr Leistungsspektrum im Sportanlagenbau. Über 1000 Teilnehmer am Gewinnspiel und der rege Besuch am INTERGREEN Stand zeugten vom breiten Interesse der Besucher an unseren Leistungen. Vielen Dank!


DFB Umweltcup 2012: Punkten und gewinnen.

dfb_umweltcup_teaserDer DFB UMWELTCUP 2012 hat begonnen. Ab sofort kämpfen die Fußballvereine Deutschlands nicht nur um Meisterschaft und Pokal; sie können auch Punkte für den Umweltschutz sammeln. Und durch eine Teilnahme kann jeder Klub sogar doppelt profitieren: Durch den Gewinn toller Preise wie beispielsweise einen Besuch eines DFB-Trainers im Verein, vor allem aber mittelfristig durch finanzielle Einsparungen und somit mehr Geld für die Vereinskasse.

Weiterlesen

Demopark 2017: INTERGREEN AG im Rasenkompetenzzelt

„Zum Jubiläum einen echten Hattrick zu landen, macht uns schon ein wenig stolz“, sagt Dr. Bernd Scherer, demopark-Initiator. Schließlich bewege man sich in diesem Jahr „gleich in dreifacher Hinsicht auf Spitzenniveau: Besucherqualität, Stimmung und Geschäftslage zeigen sich von ihrer besten Seite“. Zum vierten Mal präsentierte sich auch die INTERGREEN AG auf der Messe Demopark 2017 in Eisenach.

Weiterlesen

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok