intergreen report newsletter logo

Mit dem INTERGREEN-Newsletter greifen wir sorgfältig Themen und Fragen zur jeweiligen Pflegesaison auf. Während der Saison stehen für Sie vier bis sechs Ausgaben per E-Mail bereit. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern.

Ja, ich wünsche den Newsletter!

Messe-Rückblick FSB in Köln 2021

Erfolgreicher Re-Start
Abb.1: INTERGREEN-Informationsstand im „Sportnetzwerk.FSB“. (Foto: K.G. Müller-Beck)

„Über 16.000 Besucherinnen und Besucher aus 103 Ländern fanden im Oktober den Weg zur Messe in Köln. Das Messeduo aquanale und FSB überzeugte mit hoher Besucherkompetenz und Qualität der Teilnehmer.“, diese Kernbotschaft ist dem Schlussbericht der Messe zu entnehmen.

INTERGREEN informierte „Face-to-Face “am Messestand

Die Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bewegung FSB fand vom 26.-29.10.2021 in den Messehallen in Köln als Präsenzveranstaltung statt. Auch die INTERGREEN AG nutzte dieses Branchen-Forum und beteiligte sich mit einem Stand, um im SPORTNETZWERK.FSB Präsenz zu zeigen.

In der INTERGREEN AG sind deutschlandweit Sportplatzbauunternehmen als Partnerbetriebe rund um den Sportplatz engagiert. Alle Belagsarten des Strapazierrasens werden angeboten. So waren im Vorfeld der Messe Kunden und Interessenten zur FSB nach Köln eingeladen worden, um sich sachkundig zu informieren. In einem Kurzinterview zur FSB stellte die INTERGREEN AG die wichtigsten Highlights z.B. zum Hybridrasen-System vor. (https://www.sportstaettenrechner.de/intergreen-ag-fsb-cologne/).

Mit dem SPORTNETZWERK.FSB, ein gemeinsames Konzept der Koelnmesse in Kooperation mit „Sportstättenrechner“, stand den Besuchern aus den Bereichen kommunale Entscheider, Vereins- und Verbandsvertreter, Projektplaner und den führenden Anbietern und Experten der Sportstättenbranche eine sehr komfortable Plattform zum fachlichen Austausch zur Verfügung.

20211115 INTERGREEN AKTUELLES FSB Nachbericht 02

Abb.2: Sportnetzwerk.FSB, ein Gemeinschaftsstand mit 16 Firmen und Verbänden. (Foto: K.G. Müller-Beck)

20211115 INTERGREEN AKTUELLES FSB Nachbericht 03

Abb.3: Gute Stimmung am Messestand der INTERGREEN AG. (Foto: INTERGREEN)

Kunststoff-Material in der freien Landschaft

Beim SPORTNETZWERK.FSB wurden auch in diesem Jahr aktuelle Marktentwicklungen in Workshops, Vorträgen und Events aufgegriffen, die in der Indoor Arena präsentiert wurden. So standen Themen zur Sportstättenförderung und -finanzierung, zur Zukunft des Kunststoffrasens vor dem Hintergrund der Diskussion zu Mikroplastik sowie der Einsatz von LED-Flutlicht auf Sportanlagen im Fokus.

Die gerade begonnene Diskussion zur Frage des Recyclings von Kunststoffrasen-Belägen sowie die Einschätzung des Abriebs der Kunststofffasern war für viele Besucher im Sportnetzwerk von großer Bedeutung. Verschiedene Alternativen zum Infill-Material aus Gummi- und Kunststoff-Granulat wurden auf einigen Messeständen präsentiert. Bei den organischen Ersatz-Produkten kommen zukünftig neben Kork auch Hanf, Zuckerrohr, Holz oder Reisspelzen mit Mineralbestandteilen zum Einsatz. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Stoffe über einen längeren Zeitraum bewähren.

Recycling von Kunststoffrasen-Belägen

Über die neugegründete Gesellschaft FormaTurf bietet der Marktführer Polytan zukünftig das Recycling von alten Kunststoffrasenbelägen an. Hierzu entsteht im Essener Hafen eine neue Aufbereitungs- und Produktionsanlage für das Kunststoffrasen-Recycling. Dieses neuartige Konzept wurde während der Messe in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion in der „Indoor Arena“ präsentiert.

20211115 INTERGREEN AKTUELLES FSB Nachbericht 04

Abb.4: Vortrag in der Indoor Arena zum Thema „Recycling von Kunststoffrasen-Belägen“. (Foto: K.G. Müller-Beck)

„Mit innovativen Technologien soll der Kunststoffrasen samt Infill wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Der Rasenteppich und das Gummigranulat werden zu neuen Kunststoffprodukten verarbeitet, die unter anderem auch im Sportplatzbau zum Einsatz kommen können“, so lautet die Botschaft bei Polytan.

Der gereinigte Sand (ca. 70 % des Gewichtsanteils) wird wiederverwertet und beispielweise erneut als Infill für einen Kunststoffrasenplatz verwertet. Polytan als deutscher Marktführer bei Kunststoffrasen-Systemen und FormaTurf verfolgen mittelfristig das gemeinsame Ziel, nachhaltige Recyclingkonzepte für ganz Europa aufzuzeigen.

Fazit

„Das richtige Signal zur richtigen Zeit – die FSB und der IAKS-Kongress haben die relevanten Akteure zusammengeführt und den so wichtigen, persönlichen Dialog wiederbelebt!“ Die INTERGREEN AG begrüßt diese Veranstaltung; denn mit dem „Sportstättennetzwerk.FSB“ bot sich eine Plattform zur entspannten, persönlichen Kommunikation zwischen Interessenten und Anbietern aus der grünen Branche.

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 10 stockreiter logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo