• INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 01 Naturrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 02 Kunstrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 03 Hybridrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 04 Kunststoff
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 05 Tenne Sand
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 06 Ricoten

Richtig besanden - So geht's!

richtig besanden 01 besandungDurch Besandungsmaßnahmen können im Wesentlichen nachfolgende Eigenschaften einer Sportrasenfläche günstig beeinflusst werden:

• Die Umsetzung von Rasenfilz – Rasenfilzhorizonte.
• Verbesserung der Oberflächeneigenschaften der Rasentragschicht – Vegetationstragschicht (Scherfestigkeit).
• Verbesserung der Oberflächendurchlässigkeit sowie der Oberflächenstabilität von Rasentragschichten im Rahmen von Renovationsmaßnahmen.

richtig besanden 01 diagrammSchlussfolgerung

Vor jeder Besandungsmaßnahme ist grundsätzlich zu überprüfen, ob bereits  Besandungsmaßnahmen durchgeführt worden sind und das dabei aufgetragene Besandungsmaterial sich inzwischen homogen mit dem Rasenfilzhorizont bzw. der Rasentragschicht homogen vermengt hat. Erfolgt diese Überprüfung nicht, besteht die Gefahr, dass bei Mehrfachbesandungen wechselweise Schichten aus Sand und Rasenfilz entstehen und die Funktion einer Sportrasenfläche dadurch nennenswert beeinträchtigt wird.

Empfehlung zur Qualität von Besandungsmaterialien (Korngrößenverteilung)

Der Erfolg einer Besandungsmaßnahme ist weiterhin ganz entscheidend abhängig von der Qualität des Besandungsmaterials (Korngrößenverteilung). Dies gilt insbesondere in Kenntnis, dass die übersandeten Rasentragschichten eine sehr unterschiedliche Korngrößenverteilung aufweisen können (einschließlich der Höhe des Anteils an organischer Substanz).

Zur vereinfachten Orientierung kann davon ausgegangen werden, dass der Feinsandanteil eines Besandungsmaterials grundsätzlich niedriger sein sollte als der Feinsandanteil der Rasentragschicht sowie weiterhin, dass der Grobsandanteil einschließlich des Größtkornes des Besandungsmaterialsrichtig besanden 02 diagramm korngroessenverteilung den Grobsandanteil einschließlich des Größtkornes der Rasentragschicht nicht überschreiten sollte.

Weiterführende Hinweise zum Besanden sowie zum Lockern von Rasentragschichten einschließlich zur Qualität des Besandungsmaterials sind dem DFB-Handbuch „Sportplatzbau und Erhaltung“ zu entnehmen.

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 02 galabo logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo