• INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 01 Naturrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 02 Kunstrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 03 Hybridrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 04 Kunststoff
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 05 Tenne Sand
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 06 Ricoten

Tipp vom Fachmann: Rasenpflege im Herbst

intergreen_report_02_2011_rasenpflege_im_herbstSolange der Rasen noch wächst, sollte er auch geschnitten werden. Sind die Mähwerkzeuge noch scharf genug, um einen „sauberen Schnitt“ zu erreichen? Die Schnitthöhe sollte zwischen 35 bis 45 mm liegen.

Herbstdüngungen sollten mit geeigneten Düngemitteln erfolgen. Diese beinhalten mehr Kalium und Magnesium. So wird die Widerstandsfähigkeit und Winterfestigkeit Ihres Sportrasens verbessert. Vermeiden Sie hohe Stickstoffgaben!

Anfallendes Laub und Rasenfilz sind regelmäßig zu entfernen. Große Flächen werden mit Striegel, Verticutiergerät und Kehrmaschine am effektivsten bearbeitet.

Bei auftretender Staunässe kann der Einsatz von Spezialgeräten zur Tiefenlockerung und Bodenbelüftung rasch Abhilfe schaffen.

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 02 galabo logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo