• INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 01 Naturrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 02 Kunstrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 03 Hybridrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 04 Kunststoff
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 05 Tenne Sand
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 06 Ricoten

Düngen - ein wichtiger aber kritischer Pflegefaktor

duengen_teaser.jpgBei der Nährstoffversorgung von Rasensportflächen stehen die Fragen „Weshalb - Wann - Womit und Wie viel düngen?“ im Vordergrund. Eine verantwortungsvolle Abstimmung zwischen der sportfunktionellen Anforderung und möglichen ökologischen Auswirkungen liegt in Ihren Händen.

Weiterlesen

So vergleichen Sie Dienstleistungen richtig!

dienstleistungen_teaser.jpgDienstleistungen auf Sportrasenflächen ist ein heikles Thema, denn neben dem Preis muß vor allem die Leistung stimmen. Die Regeneration und Renovation von Sportplätzen ist zwar kein Buch mit sieben Siegeln, aber die Suche nach dem richtigen Anbieter kann mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein: Wie ist die Qualität der Beratung? Welche Fachkunde hat der Anbieter? Welche Techniken werden eingesetzt? Welche Maßnahmen werden vom Anbieter ausgeführt?

Weiterlesen

Der Fachmann rät: Wann darf ich meinen Sportrasen wieder benutzen?

fachmann_raet_teaser.jpgWird ein Winterspielbetrieb erforderlich, ist eine Schädigung der Rasennarbe nicht zu vermeiden. Bekanntermaßen erfolgen bei Temperaturen unter 5 °C praktisch kein Gräserwachstum und somit auch keine Regeneration. Dieses bedeutet, dass Schäden an den Gräsern, verursacht durch einen Winterspielbetrieb, sehr lange anhalten und dadurch das Risiko...

Weiterlesen

Traditionelles Mitarbeiterseminar in Grünberg

mitarbeiterseminar_teaser.jpgGute Resonanz hatte das traditionelle Mitarbeiterseminar der INTERGREEN AG vom 05./06.Februar in der Bildungsstätte für den Gartenbau in Grünberg. Hierzu kamen ca. 50 Mitarbeiter der INTERGREEN Partnerbetriebe aus ganz Deutschland zusammen. Das Seminarprogramm bestand aus interessanten und abwechslungsreichen Themenbereichen.

Weiterlesen

Das unbeliebte Moos: So werden Sie es los

moos_teaser.jpgIn Folge einer hohen Verdichtung des Bodens und dem damit einhergehenden schlechten Wasserabzug, Schatten sowie einer ungleichmäßigen Nährstoffversorgung, können sich Moose ausbreiten, da die Standortverhältnisse somit für das Moos besser sind als für die Rasengräser. Die Wachstumsansprüche der Gräser werden bei diesen Bedingungen nicht erfüllt. Da das Moos geringere Ansprüche an den Boden hat, breitet es sich rasch aus.

Weiterlesen

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 02 galabo logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo