• INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 01 Naturrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 02 Kunstrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 03 Hybridrasen
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 04 Kunststoff
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 05 Tenne Sand
  • INTERGREEN HOMEPAGE MODULE Belagsarten 06 Ricoten

Pflege

06_000_Richtige_Pflege 06_001_Maehen 06_002_Duengen 06_003_Entfilzen

Allgemeine Infos

Grundlage für die Freude am Sport und speziell am Fußballspiel ist eine optimale Rasenfläche. Sie erlaubt ein Spiel auf technisch hohem Niveau und schützt die Gesundheit der Akteure. Ein Rasen kann seine Funktion als weiches, ebenes und schützendes Spielfeld erfüllen, weil es sich um einen Organismus aus Millionen Graspflanzen handelt, der sich immer wieder regenerieren und neu nachwachsen kann.

Wieso muß ein Rasenspielfeld gepflegt werden?

Da Fußballer aber mit Stollen an den Schuhen und oft mit hohem körperlichen Einsatz spielen, leidet die Grasnarbe bei jedem Spiel. Kommen dann auch noch ungünstige Witterungsbedingungen wie starker Regen, Frost, Eis und Schnee oder große Trockenheit hinzu, dann leidet die gesamte Rasenspielfläche und wird verbraucht. Bei so großen Strapazen für den Rasen bedarf es intensiver Pflege, soll er nicht zerstört, sondern in seiner Leistungskraft erhalten und wieder hergestellt werden.

Unbedingt notwendig: Ruhepausen

Außerdem braucht der Rasen, wie jegliches Leben auf der Erde, Ruhepausen. Soll sich die Spielfläche immer wieder optimal erholen, so ist der Rasensportplatz im Winter entsprechend der Witterung zu schonen. In der Sommerpause ist dem Rasen genügend Zeit zur Regeneration, das heißt zum Nachwachsen der Graspflanzen und zur erneuten bzw. verbesserten Verwurzelung, zu geben. Dies ist auch die Zeit, dem Platz einige Erholungsmaßnahmen zu gönnen.

Tipps und Tricks vom Fachmann

Die INTERGREEN®-Partner haben eine Pflegeanleitung verfasst, um Verantwortlichen für den Rasenplatz eine Hilfe an die Hand zugeben. Grundsätzliche Pflegemaßnahmen wie Mähen, Düngen oder Beregnen sind in der Anleitung genauso erläutert wie die Unkrautbekämpfung, das Walzen und Besanden. Viele Tipps aus der Praxis des Fachmannes für den praktischen Alltag des Platzwartes ergänzen die Pflegeanleitung. Prinzipiell wichtig: Je häufiger die Benutzung des Rasenfeldes, desto intensiver muss die Pflege sein.

Fordern Sie noch heute kostenlos die INTERGREEN® Pflegeanleitung an!

Auszug aus dem INTERGREEN-Leistungsspektrum

  • Ausführung der Ganzjahrespflege auf Ihrer
    Sportanlage durch den INTERGREEN-Partner
  • Mähen, abkehren, Mähgutentsorgung
  • Feststellung der Nährstoffwerte durch
    Bodenproben
  • Düngung nach Jahresdüngeplan
  • Beregnung mit automatischer Unterflur-
    beregnung oder mit Regenwagen
  • Unkraut- und Schädlingsbekämpfung
  • Striegeln von Rasenflächen
  • Tennenflächenpflege
  • Kunststoff- und Kunstrasenreinigung
  • Ergänzung und Austausch von Sanden für
    Sprunggruben und Beachvolleyballfeldern

Ihre INTERGREEN-Partner

  • INTERGREEN 01 bau gruen logo
  • INTERGREEN 02 galabo logo
  • INTERGREEN 09 cordel logo
  • INTERGREEN 03 hilgers logo
  • INTERGREEN 04 john logo
  • INTERGREEN 05 klei logo
  • INTERGREEN 07 schmitt logo
  • INTERGREEN 08 thiemehack logo